Vogelstang

Vogelstang/Käfertal Fulst-Blei unterwegs durch Stadtteile

Tour mit dem Rad

Archivartikel

Er schaut bei Vereinen und Veranstaltungen vorbei, ist bei seinen offiziellen Terminen – und besucht mit seinem Rad die Stadtteile: Der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Fulst-Blei war jetzt auf Tour auf der Vogelstang und in Käfertal.

Hallenbad wichtiges Thema

Thema bei den Gesprächen mit Bürgern war zunächst die Zukunft des Hallenbades Vogelstang, insbesondere als Bad für den Schwimmunterricht, sowie der Fortgang der Sanierung des Vogelstangcenters. Zudem wurde der Abgeordnete darauf angesprochen, dass immer noch die Wiedererrichtung des Übergangs zwischen Center und Geraer Ring 10 fehle. Auch die mangelnde Sauberkeit im öffentlichen Raum wurde thematisiert. Die beiden SPD-Bezirksbeiräte Uwe Sievers und Patrick Hohenecker wollen sich nun gemeinsam mit Fulst-Blei um die Beschwerden kümmern.

In Käfertal nahmen der Landtagsabgeordnete und die Bezirksbeiräte Wolfgang Gassner und Dominik Carmona als Anregung mit, dass man sich insbesondere im Umfeld der Bertha-Hirsch-Schule im Rott um eine deutlichere Kennzeichnung der Tempo-30-Zone bemühen sollte. Dies sei angesichts der potenziellen Gefährdung der Schulkinder durch Raser nötig.

Ebenfalls Thema war die derzeit schwierige Lage im Umfeld des Kulturhauses Käfertal, die Ute Mocker, die Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Käfertaler Vereine, schilderte. Der Zugang durch den Matsch sei für die Besucher des Kulturhauses eine Zumutung. Hier habe er vor Ort zumindest erreichen können, dass ein Bauunternehmen zusicherte, mit Kies provisorisch Abhilfe zu schaffen, so Fulst-Blei. Er wolle auch künftig Probleme in den Stadtteilen aufgreifen, sicherte der Abgeordnete zu. red/scho