Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Waldhof Neujahrsempfang des Kulturvereins / Stefan Höß hofft auf mehr Unterstützung der Stadt für die Vororte / Klaus Schillinger geht auf Taunusplatz ein

„Eine fast unendliche Geschichte“

Archivartikel

Kulturvereins-Chef Stefan Höß wollte ein Zeichen setzen: Weil die Stadtverwaltung die Neujahrsempfänge in den Vororten seit einem Jahr nicht mehr ausrichtet, verzichtete der Waldhöfer Verein darauf, Einladungen zu verschicken. „Trotzdem ist das Kulturhaus voll“, freute er sich.

„Wir fühlen uns in den Vororten allein. Seit einem Jahr erhalten wir keine Unterstützung mehr, die Vereine

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4585 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00