Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Gartenstadt Spendenübergabe an Regenbogenkindergarten

Geld fließt in Gartenprojekt

Archivartikel

Petra Röder war hoch erfreut. „Die Spende können wir gut gebrauchen“, erklärte die stellvertretende Einrichtungsleiterin des Regenbogenkindergartens am Stillen Weg. 1000 Euro schwer war der Scheck, den Jutta Schmitt, Schriftführerin des Siedlergesangvereins Freundschaft (SGV), gemeinsam mit ihren Vorstandskollegen Kurt Heck, Edgar Geibert und Oskar Joos an das Team in der Gartenstadt übergab.

„Seit Jahren führen wir regelmäßig eine Spendenübergabe an eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung im Stadtteil durch“, verriet Schmitt. Das Geld stamme aus den Schätzspielen, „die wir bei jeder Veranstaltung für einen Euro pro Besucher durchführen“, so die Schriftführerin.

Tisch zum Eintopfen fehlt

In diesem Jahr handele es sich um die 15. Spendenübergabe – und aus diesem besonderen Anlass erhalte der Empfänger aus dem Jahr 2004, der Regenbogenkindergarten, wieder den Zuschlag, so Schmitt.

„Das Geld soll für das Gartenprojekt verwendet werden“,verriet Röder. Die Gerätschaften seien teilweise in die Jahre gekommen. „2017 haben wir ein Hochbeet mit Kräutern angelegt.“ In dem einen oder anderen Teil des Freibereichs bestehe jedoch noch Handlungsbedarf. So solle das Gartenhäuschen restauriert werden. „Zudem wollen wir uns noch einen kleinen Tisch anschaffen, um etwas eintopfen zu können“, unterstrich Röder. jba