Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Gartenstadt für Kinder und Jugendliche diskutieren

Ideen für den Stadtteil gefragt

Kinder- und Jugendliche aus der Gartenstadt sind aufgefordert, ihre eigenen Ideen und Wünsche zur Gestaltung des Stadtteils zu sammeln: Am Mittwoch, 13. Februar, findet ab 17.30 Uhr im Jugendhaus Waldpforte (Waldpforte 67) die erste Stadtteilversammlung des Jahres mit Kinder- und Jugendbeteiligung statt.

Die Mitarbeiter des 68deins! Kinder- und Jugendbüros treffen sich regelmäßig in verschiedenen Foren, wie Vereinen oder Schulen, um gemeinsam mit den jungen Menschen Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. Diese werden dann bei der Stadtteilversammlung präsentiert. Die jungen Menschen versuchen so, erwachsene Mitstreiter aus Politik, Verwaltung und Vereins- und Verbandsarbeit für ihre Anliegen zu gewinnen.

Alle Interessierten können sich vorab an die E-Mail-Adresse info@68deins.de wenden: Das Kinder- und Jugendbüro beantwortet Fragen und organisiert die Foren vor Ort. Junge Menschen, die ihre Anliegen nicht in diesen Vorab-Besprechungen erarbeiten, können am 13. Februar ab 17 Uhr am Runden Tisch eine spontane Präsentation für die sich direkt anschließende Versammlung erarbeiten.

Bar ein „voller Erfolg“

Als Ergebnis der letzten Versammlung mit Kinder- und Jugendbeteiligung, die im November 2016 in der Gartenstadt stattgefunden hat, wurde übrigens unter anderem die Bar „Puzzles“ im Jugendhaus Waldpforte gegründet. „Noch heute ist die von Jugendlichen selbstverwaltete Bar regelmäßig geöffnet und ein voller Erfolg“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung, die den Nachwuchs zum Mitmachen auffordert. jeu