Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Käfertal Grundsteinlegung für neues Zentrum im Ortskern

Markt öffnet im Dezember

Archivartikel

Von unserem Redaktionsmitglied

Peter W. Ragge

„Wir wollen hier unsere Weihnachtsgans kaufen“, nahm sich Mohamed Younis, Geschäftsführer der Schoofs Immobilien GmbH, vor. Denn „noch vor dem Weihnachtsgeschäft“ solle der von ihm errichtete Rewe-Markt in Käfertal eröffnen. Das kündigte er bei der Grundsteinlegung für den Neubau des Wohn- und Geschäftshauses an der Mannheimer Straße an, der künftig „Roland-Hartung-Haus“ heißen wird.

„Wir ehren damit den Käfertaler Bub, der viel für den Stadtteil und ganz Mannheim gemacht hat“, begründete Egon Scheuermann von der Firma Boxheimer und Scheuermann. In ein Kupferrohr kamen eine Kopie der Geburtsurkunde von Hartung, eine Urkunde über die Benennung des Hauses, der aktuelle „MM“ und eine Münze, ehe die prominenten Gäste zur Maurerkelle griffen. Scheuermann hatte das Projekt als Entwickler vorangetrieben und – im zweiten Anlauf – für seinen mit dem Architekturbüro GJL erarbeiteten Entwurf von der Stadt den Zuschlag erhalten. Realisiert wird der Neubau, der neben dem Supermarkt 28 barrierefreie Zwei- bis Vier-Zimmer-Mietwohnungen und Tiefgarage umfasst, von der Firma Schoofs Immobilien. Im Frühjahr 2020 sollten die Wohnungen bezugsfertig sein, der Supermarkt wolle bereits früher öffnen. Dessen Mietvertrag laufe über 30 Jahre.

„Von einem langen, steinigen Weg“ sprach Stadtrat Konrad Schlichter (CDU). Er freue sich, dass er am Ende seines 47 Jahre dauernden politischen Lebenswegs (er kandidiert im Mai nicht mehr für den Gemeinderat) noch bei der Grundsteinlegung für dieses Projekt sprechen dürfe.