Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Waldhof Gospelkonzert der Swingin' People mit Chorleiter Dieter Scheithe, Gesangssolistin Yvonne Betz und Percussionist Gerd Nemet

Musiker "reisen" mit Besuchern bis nach Afrika

Unter dem Motto "Bless the Lord" luden die Swingin' People der Waldhof-Luzenberg-Gemeinde zu einem Konzert in die Gethsemanekirche ein. Dem Ruf des Chores folgten Besucher aus dem ganzen Mannheimer Norden. Die Zuhörer erwartete eine bunte Mischung verschiedener Stilrichtungen: geistliche Werke, Gospels, Popsongs, ein musikalischer Ausflug nach Afrika und in die Schweiz. Der Chor setzte das Arrangement von Leiter Dieter Scheithe hervorragend um und begeisterte das Publikum im voll besetzten Saal.

Als Gäste präsentierten sich Gesangssolistin Yvonne Betz mit ihrer klaren und ausdrucksstarken Stimme und Gerd Nemet (Percussion). Die Liedfolge moderierte Scheithe amüsant, informativ und locker.

Eine wichtige Prämisse für sein musikalisches Schaffen zeigte sich auch an diesem Abend: es gibt keine Grenzen zwischen "U" und "E". Für Scheithe gibt es nur gute oder schlechte Musik. So fühlt er sich auf allen Terrains zuhause. Den Spaß an der Musik in all ihren Schattierungen an das Publikum weiterzugeben, ist sein Hauptanliegen. So wurde der Song "You light up my life" zum Liebeslied verwandelt, bei dem Dieter Scheithe das Publikum augenzwinkernd zum "Kuscheln" animierte. Yvonne Betz forderte die Zuhörer beim anschließenden Solo auf, mitzusingen und mitzuklatschen. Starken Applaus bekam der 22 Köpfe zählende Chor für "Weit, weit weg".

Gemeinsam mit Yvonne Betz und Gerd Nemet bezauberte er unter anderem mit Liedern von Depeche Mode und dem afrikanischem "Siyahamba", wobei Scheithe oft nicht nur als Pianist, sondern auch als Solist agierte.

Der Erlös aus dem Verkauf von Getränken und Brezeln in der Pause kommt Livia Dzenis für ihr Freiwilliges Soziales Jahr in Costa Rica zugute. Livia singt selbst bei "Swingin' People mit und stellte ihr Projekt den Zuhören vor der Pause vor. schi