Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Waldhof Herbstfest im Fairkauf als Test für Sonderaktionen

Neues Konzept kommt an

Ein kleiner „Testlauf“ für Sonderaktionen war das Herbstfest für den neuen Betriebsleiter des Kaufhauses Fairkauf, Dominik Kobel. Er wollte herausbekommen, wie die Kunden auf dem Waldhof einkaufen und zugleich zu feiern verstehen. Das Konzept ging für ihn zu seiner vollsten Zufriedenheit auf.

Die Kunden, die an diesem Tag in der Carl-Reuther-Straße 2 unterwegs waren, zeigten sich erfreut, dass sie in den Genuss von neuem Wein und Zwiebelkuchen kamen – angeboten von den Mitarbeitern. Auch für diese sei es, so Kobel, eine neue Erfahrung gewesen. Vor allem ließen sich in gemütlicher Runde gute Verkaufsgespräche führen. Dafür nähmen sich Kunden und Mitarbeiter zwar auch sonst die Zeit. Aber „die Atmosphäre ist halt eine andere“, warf eine Mitarbeiterin ein.

Für die Besucher an diesem Tag brachte der Testlauf auch Vorteile. Als Sonderaktion war es möglich, Rabatte von 10, 20 oder 30 Prozent zu erwürfeln – was die Kunden sehr freute. Das Ziel des neuen Betriebsleiters mit solchen Veranstaltungen ist es auch, das Kaufhaus bekannter zu machen. Immer noch wüssten zu viele Menschen nicht, was das Second-Hand-Kaufhaus alles biete. Dagmar Hörner und Melanie Sommerer von youngcaritas Mannheim sorgten mit Kinderschminken dafür, dass die jungen Besucher auch ihren Spaß hatten.

Die nächste Veranstaltung zum Thema Fest und Einkauf findet ab 5. November mit dem Weihnachtsmarkt statt. Besucht werden kann er bis Weihnachten zu den Öffnungszeiten des Kaufhauses.

Zunächst heißt es aber erst einmal wieder Kultur im Fairkauf – am Donnerstag, 11. Oktober, 19 Uhr. Dazu kommt die Sängerin und Musicaldarstellerin Jeanette Friedrich. Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten. eng