Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Waldhof Joyful Voices treten bei den Kulturtagen im Franziskussaal auf

Popsongs treffen auf Gospel

„Kommt, lasst uns jubeln dem Herrn, und jauchzen dem Fels unseres Heils!“ Dieser Aufforderung aus dem Psalm 95 wollen die Joyful Voices gerne Folge leisten. Am Samstag, 26. Oktober, 18.30 Uhr, will der Mannheimer Gospelchor im Franziskussaal am Taunusplatz im Rahmen der Kulturtage Waldhof ein Konzert unter dem Motto „Pop meets Gospels“ geben.

Der Chor präsentiert dabei neben den klassischen Gospelsongs einige überraschende Arrangements, die er unter der Leitung von Andreas Luca Beraldo erlernt hat. Seit Sommer 2017 hat der junge, aber hochtalentierte und renommierte Dirigent die Leitung des Chors übernommen. Beraldo studierte in Lugano, Mannheim und Köln Orchesterdirigieren und hat bereits bei Festivals in Budapest, in der Schweiz, in Italien und Deutschland dirigiert.

„Die auf allen Ebenen ,harmonische’ Zusammenarbeit des Chores mit ihm bewährt sich: Neben einer deutlichen Ausweitung des Repertoires wurde auch an den bereits bekannten und beliebten Stücken gefeilt“, heißt es in einer Mitteilung. Die Erste Vorsitzende Miriam Böhler erklärt: „Wir haben mit Andreas eindeutig den richtigen Chorleiter. Er schafft es regelmäßig, uns musikalisch voranzubringen und alles aus uns herauszuholen.“ Beraldo gibt das Lob zurück: „Die Arbeit macht einfach Spaß!“

Die Joyful Voices geben bei ihrem Auftritt einen kurzen Einblick in ihr vielseitiges Programm. Es beinhaltet neben Gospel-Songs, Sacro-Pop und Pop-Klassikern auch a Capella-Stücke und moderne Lieder. Der Mannheimer Laienchor zeichnet sich unter anderem durch seine zahlreichen Auftritte und Konzertreisen sowie durch diverse CD-Produktionen aus.

Der Chor freut sich auf den Auftritt, der auch zum Mitsingen einladen soll und verspricht „einen wundervollen Abend“, an dem er seine musikalische Qualität beweisen will.

Weitere Informationen gibt es unter kulturtage-waldhof.de und joyful-voices.org. Tickets können im Vorverkauf erworben werden unter bit.ly/2LJNRyo. bhr/red