Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Siedler erkunden Pompejanum

Archivartikel

Auf große Fahrt gingen gerade 50 Gartenstädter der Siedlergemeinschaft Neueichwald I sowie Gäste des Vereins. In Aschaffenburg hatte die Gruppe eine Führung durch das Pompejanum, ein Nachbau einer römischen Villa. Die Reiseführerin berichtete den Gästen zunächst Wissenswertes rund um den Garten, der mit Agaven, Blauregen und Rosen ausgestattet ist. Bei einer zweiten Führung bekamen die Mannheimer dann Eindrücke von der großen römischen Villa. Zum anschließenden Mittagsessen spazierte die Gruppe den Schlosspark entlang und kehrte beim „Schlappeseppel“ ein. Nach der Pause ging es mit dem Bus weiter nach Miltenberg, wo die nächste Attraktion wartete: Ein Ausflugsschiff transportierte die Siedler auf dem Wasser. „Durch den wunderbaren Odenwald fuhren wir wieder nach Hause“, lobte Heidi Habenberger den ereignisreichen Ausflug der Gartenstädter. / baum/zg