Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Blumenau Theater Carnivore in der Waldgalerie

Traumfrau bleibt Traum

Archivartikel

Dass sich Männer bei ihren Verabredungen nicht immer geschickt anstellen, das zeigte sich bei „Traumfrau verzweifelt gesucht“ von Tony Dunham. Im idyllischen Garten der Waldgalerie auf der Blumenau präsentierte das Theater Carnivore das Stück auf seiner Wanderbühne.

Der Computerfachmann und Informationsanalytiker Harald (Markus Schulz) befindet sich, nachdem ihn seine Frau Julia verlassen hat, in einer Lebenskrise. Die Hoffnung, dass sie vielleicht doch zu ihm zurückkehren wird, gibt er nicht auf. Immer wieder und bei auch unpassenden Gelegenheiten spricht er mehr als flehend ihren Namen aus. Um sie zu vergessen, nutzt er das Internet und verabredet sich mit verschiedenen Damen.

Wanderbühne 2015 gegründet

Bei keinem seiner Dates macht er aber eine wirklich gute Figur. Egal ob bei der Verabredung mit Trish, Kamilla, Gaby oder Anja (alle gespielt von Jennifer Muench) – alle geben ihm einen Korb. Das liegt nicht zuletzt an den Klischees, die er im Kopf hat und die seine Erwartungshaltung bestimmen. Selbst bei Henriette, die er schon ein Leben lang kennt, fehlen ihm die richtigen Worte.

Texte und Mimik der Schauspieler sorgten im Publikum immer wieder für Lacher. Bei der Vorstellung des Wandertheaters platzierte sich das Publikum direkt an der Wanderbühne, einer Stahlkappenkonstruktion. Florian Kaiser gründete Carnivore im Jahr 2015 in Mannheim.

Mit der Wanderbühne, von denen es in Europa noch sechs an der Zahl gibt, wollte Kaiser zurück zu den Ursprüngen des Volkstheaters, wie es früher an Fürstenhöfen üblich war. Transportiert wird die Bühne samt dem restlichen Equipment mit einem historischen Feuerwehrauto, das den Namen „Rotkehlchen“ trägt.

Die nächste Veranstaltung mit den ausgebildeten Schauspielern findet am Freitag, 14. September, Altes Pumpenhaus, bei Rüdiger Krenkel, Diffenéstraße 29, statt. eng