Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Waldhof 40. Straßenfest des Kulturvereins an drei Tagen

Vereine nutzen Bühne auf dem Taunusplatz

Archivartikel

Die inoffizielle Eröffnung ist schon am Vorabend: Am Freitag, 5. Juli, 17.30 beginnt mit musikalischem Dämmerschoppen und Faßbieranstich am Kulturhaus Waldhof das Straßenfest auf dem Taunusplatz. Zum 40. Mal lädt der Kulturverein Waldhof dazu ein, offizieller Start ist am Samstag, 14 Uhr, durch den Vereinsvorsitzenden Stefan Höß. Zwei Stunden zuvor öffnen bereits die Verkaufsstände. Am Samstag, 6. Juli, und am Sonntag, 7. Juli, erhalten die Besucher reichlich Gelegenheit, aus einer Vielzahl von Angeboten auszuwählen.

Die örtlichen Vereine, die Speisen und Getränke anbieten, haben sich auf viele Besucher vorbereitet. Beteiligt ist auch die Paulus/Gethsemane-Gemeinde mit einem Kunstmarkt (und selbst gebackenem Kuchen) in der Pauluskirche. Auf der Bühne, die vor dem Park der Franziskuskirche aufgebaut wird, präsentieren sich die Teilnehmer mit einem abwechslungsreichen Programm.

Am Samstag nach der Eröffnung starten die Kindergärten der Paulus/Gethsemane-Gemeinde und die Schulchöre der Friedrich-Ebert-Schule und der Waldhofschule mit dem Bühnenprogramm. Am Nachmittag präsentieren sich die Vereine mit eigenen Darbietungen. Zum ersten Mal dabei ist die Cheerleader-Abteilung des Carneval Club Waldhof CCW.

SVW-Spieler kommen

Gegen 17 Uhr haben sich Spieler der 1. Mannschaft des SV Waldhof angekündigt. Anschließend gibt es wieder eine Fanartikel-Modenschau des SVW. Ab 20 Uhr spielt die Rock- und Pop-Band Grey, Blond and Black heiße Rhythmen.

Das Programm am Sonntag, 7. Juli, beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Die Verkaufsstände sind am Sonntag ebenfalls wieder geöffnet, ab 11 Uhr. Am Nachmittag treten die Volkstanzgruppe Sloga und die CCW Tanzgarde auf, außerdem gibt es eine weitere Fanartikel-Modenschau des SVW. Ab 18 Uhr lockt Livemusik mit Two and the Five. schi