Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Waldhof

Von Laufrädern zu Automobilen

Was verbirgt sich hinter der „schnellsten Zigarre der Welt“? Wo lag der erste Mannheimer Bahnhof? Welchen „englischen Import“ transportierten die Dampfschiffe in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts unter anderem in die Quadratestadt? Und wo nahm das letzte Pferd der Mannheimer Pferdebahn seinen „Alterssitz“? Auf all diese Fragen ging Tanja Vogel von den Reiss-Engelhorn-Museen beim VdK-Ortsverband Waldhof ein. Er hatte zum Kaffeenachmittag mit Vortrag ins Bürgerhaus eingeladen.

Tanja Vogel berichtete über Laufräder, Dampfschiffe, Kettenschiffe, Dampflokomotiven, Pferdebahnen, Straßenbahnen, Automobile, Bulldogs und Luftschiffe – jedes dieser Fortbewegungsmittel hat in Mannheim seine eigene Geschichte. Dabei sparte die Referentin nicht mit witzigen Anekdoten und eindrucksvollen alten Bildmotiven. Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von der Fülle an Informationen. red/bhr