Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

Luzenberg Meisterschaften der Segler-Vereinigung Mannheim

Wettfahrten auf dem Altrhein

Archivartikel

Segeln in Mannheim ist auf dem Altrhein sehr gut möglich – das war jetzt wieder zu beobachten bei der Vereinsmeisterschaft der Segler- Vereinigung Mannheim (SVM). Am schwimmenden SVM-Vereinsheim „Dordrecht“ am Altrhein an der Diffenébrücke gingen nach Vereinsangaben 19 Segelboote unterschiedlicher Klassen an den Start. Die heißen Temperaturen hielten die Bootsbesatzungen nicht vom Mitmachen ab – und so bot sich dem Verein zufolge ein tolles Bild, als die 19 Boote sich auf dem Wasser zum Start versammelten.

Spannende Positionskämpfe

Zu Beginn samstags war noch ordentlich Wind vorhanden, der sich aber im Laufe des Nachmittages abschwächte. Am späteren Nachmittag frischte er wieder auf, so dass zwei Läufe möglich waren. Sonntagvormittags war genügend Wind da, um zwei Wettfahrten durchzuführen. Somit waren für die Zuschauer spannende Rennen und tolle Positionskämpfe zu sehen. Sieger und damit Vereinsmeister bei den Jachten wurden Claus Packhaeuser und Christian Wolf. Bei den Jollen gewann Leo Herrwerth aus der Jugendabteilung der SVM.

Die SVM existiert nach eigenen Angaben seit 1931 und ist somit seit 88 Jahren in Mannheim. Es gibt drei Vereinsstandorte: Neben dem Mannheimer Stützpunkt „Dordrecht“, einem ehemaligen Rheinraddampfer an der Diffenébrücke, betreibt der Verein einen Stützpunkt bei Otterstadt und auch im Reffental. Mit mehr als 400 Mitgliedern ist die SVM nach eigenen Angaben einer der größten Segelvereine in der Region. red/imo