Wallstadt

Wallstadt Rat genehmigt Förderung für Atzelbuckelweg

Altes Gebäude wird saniert

Die Sanierung der evangelische Kindertagesstätte Atzelbuckelweg soll bezuschusst werden. Einen entsprechenden Beschluss hat jetzt der Gemeinderat gefasst. Danach fördert die Stadt Mannheim das Projekt der Evangelischen Kirche Mannheim mit einem Betrag von maximal 1 340 752 Euro. Die angemeldeten Sanierungskosten liegen bei 1 915 360 Euro. 70 Prozent davon bezuschusst die Stadt. Weitere Fördermittel werden aus dem Bundesprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2017-2020“ beantragt.

Das Gebäude der Kindertagesstätte im Atzelbuckelweg stammt aus dem Jahr 1926 und steht seit 2003 unter Denkmalschutz. Der Anbaus entstand in den 1960er Jahren. Dort bietet die evangelische Kirche drei Kindergartengruppen mit 60 Plätzen an. Auflagen bezüglich Brandschutz, Barrierefreiheit und Erneuerbares Energiegesetz machen aus Sicht des Fachbereichs Baurecht und Umweltschutz eine Sanierung dringend notwendig. Auch bei der Statik wurden Mängel festgestellt.

Um ein zukunftsfähiges Kita-Gebäude anbieten zu können, werden außerdem die Heizungsanlage, die Warmwasserversorgung, die Fenster und Türen, die Böden und Decken sowie das Dach einer gründlichen Sanierung unterzogen. Damit während der Sanierungsphase keine Betreuungsplätze entfallen, befinden sich die evangelische und katholische Kirche in einem Dialog, um die Kita-Plätze im Rahmen einer trägerübergreifenden Konzeption vorübergehend in anderen Räumlichkeiten unterzubringen. dir