Wallstadt

Straßenheim

Barock-Klänge in Magdalenenkapelle

Werke vom Frühbarock, Hochbarock und Spätbarock erklingen am Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr, in der Magdalenenkapelle in Straßenheim. Dort gastiert das „Vocalconsort Mannheim“. Das Ensemble wurde im Oktober 2017 von Martin Geißler gegründet. Der Organist der Wallstadter Christ-König-Kirche organisiert die Reihe der Benefizkonzerte für die Sanierung der Magdalenenkapelle. Der Zusammenschluss von professionellen Sängern der Metropolregion formiert sich projektweise für Aufführungen von Vokalwerken aller Stile und Epochen.

In Straßenheim stimmen Mariko Kimura (Sopran), Aurélien Valicon (Tenor), Tobias Eisele (Bariton) sowie Karoline Willers (Violine) und Christoph Müller (Violine) unter der Leitung von Martin Geißler (Cembalo) von Heinrich Schütz zwei Werke seiner „Kleinen Geistliche Konzerte“ für Singstimmen und Cembalo, von Herny Purcell „The Golden Sonata“ für zwei Violinen und Cembalo sowie die „Missa di San Giuseppe“ von Johann Ernst Eberlin für Sopran, Tenor, Bariton, zwei Violinen und Cembalo an. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Erhalt des ältesten Sakralbaus auf Mannheimer Gemarkung wird gebeten. pwr