Wallstadt

Wallstadt Katholische junge Gemeinde jagt Mr. X und Mrs. Y

Detektive auf Spurensuche

Auf der Jagd nach Mr. X und Mrs. Y – so hieß es jetzt für Jungdetektive der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) Wallstadt. Die Mädchen und Jungs gingen dabei im Stadtgebiet auf eine spannende Spurensuche.

Bei dem interaktiven Spiel „Scotland Yard“ sollte dem Brettspielklassiker neues Leben eingehaucht werden. Das Besondere an diesem Spiel: Alle Mitspieler durften sich ausschließlich mit Bus und Bahn innerhalb Mannheims von Haltestelle zu Haltestelle fortbewegen. Insgesamt 30 Jungdetektive im Alter zwischen neun und 15 Jahren sowie 15 Gruppenleiter wurden hierzu zunächst in Gruppen eingeteilt.

Anschließend erhielten sie dann den Auftrag, die mysteriösen Bösewichte Mr. X und Mrs. Y irgendwo im Stadtgebiet aufzuspüren. In festen Zeitabständen ließ die Spielzentrale den Gruppen hierzu jeweils den letzten Aufenthaltsort der Gesuchten zukommen. Mithilfe dieser Information mussten die Gruppen ihre Fahrtroute anschließend so umplanen, dass sie Mr. X und Mrs. Y den Weg abschneiden und diese schließlich fangen konnten. Die Bösewichte ihrerseits mussten versuchen, ihre Verfolger abzuschütteln und im dichten Verkehrsgewühl von den Gruppen unerkannt unterzutauchen. Den Mädchen und Jungs machte die spannende Verfolgungsjagd jedenfalls viel Spaß. scho