Wallstadt

Wallstadt

Fastenessen für Brasilien-Projekt

Archivartikel

Die „Müllkinder in Uruguajana in Brasilien“, die schon seit vielen Jahren von der Gemeinde unterstützt werden, erhalten erneut den Erlös des „Wallstadter Fastenessens“. Sie bestreiten ihren Lebensunterhalt, indem sie durch Berge von Unrat waten und versuchen, darin verwertbare Reste zu finden und zu verkaufen. Das Benefizessen bietet die Gemeinde Christ-König Wallstadt am Sonntag, 15. März, im katholischen Gemeindezentrum nun schon zum 14. Mal an. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr. Ab etwa 12.15 Uhr gibt es dann für einen Kostenbeitrag von acht Euro Mittagessen, Getränke, anschließend Kaffee und Kuchen, organisiert vom Team des Weltladens der Gemeinde. Anmeldung bis zum 12. März im Weltladen in der Römerstraße 28, wo – ebenso wie in der Kirche – Listen zum Eintragen ausliegen. Auch Kuchenspenden werden erbeten. pwr