Wallstadt

Wallstadt Zwei große Übungen an den nächsten Samstagen

Feuerwehr sperrt Straße

Archivartikel

An den beiden kommenden Samstagen müssen die Wallstadter mit Verkehrsbehinderungen, zeitweise auch einer Sperrung in der Mosbacher Straße rechnen. Am Samstag, 6. Juli, beginnt um 14 Uhr eine Großübung der Freiwilligen Feuerwehr im „Pflug“. Der Gasthof ist seit 2015 geschlossen und soll bald umgebaut werden. Zuvor hat ihn der Bauherr nun der Feuerwehr als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt.

Am darauffolgenden Wochenende, 12./13. Juli, werden die Abteilungen Feudenheim und Wallstadt der Jugendfeuerwehr gemeinsam 24 Stunden lang – mit Übernachtung im Gerätehaus Feudenheim – den Alltag bei der Feuerwehr simulieren. Dazu finden, verteilt an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet, Übungen statt. „Um den Jugendlichen den Berufsfeuerwehrtag besser veranschaulichen zu können, werden Einsätze auf den letzten Metern mit Sondersignal angefahren, wobei wir jedoch immer darauf achten, dass die Lärmbeeinträchtigung für die jeweiligen Anwohner auf ein Minimum reduziert wird“, kündigen Benjamin Gallier, Wallstadts Jugendfeuerwehrwart, und sein Feudenheimer Kollege Alexander Brosch an. Das ganze Wochenende seien viele Feuerwehrfahrzeuge in beiden Stadtteilen unterwegs.

Am Samstag um 16.15 Uhr werden die Jugendlichen am Rathaus in der Mosbacher Straße trainieren, was beim Dachstuhlbrand mit vermisster Person zu tun ist. Auch dafür ist die Straße kurz gesperrt. pwr