Wallstadt

Wallstadt Im Juli vor 70 Jahren verliert der Ort seine Selbstständigkeit – weil Mannheim Platz braucht

Glockengeläut und Brezeln zur „Einverleibung“

Archivartikel

Bei der Kerwe vom 19. bis 21. Juli wird daran erinnert, der Arbeitskreis Heimatgeschichte plant im Oktober eine Veranstaltung – aber gefeiert wird nicht. Schließlich war es „keine Liebesheirat, sondern eine Vernunftehe“, wie die „Neue Mannheimer Zeitung“ vor 70 Jahren schrieb. Am 1. Juli 1929 wurde die vorher selbstständige badische Gemeinde Wallstadt nach Mannheim eingemeindet.

Zur

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6120 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00