Wallstadt

Wallstadt Passionsspiel aus der Sicht von Tieren

Kreative Umsetzung

Die Geschichte rund um das Leiden und Sterben Christi ist kein leichter Stoff, schon gar nicht für Kinder. Und doch führen Schülerinnen und Schüler aus der dritten und vierten Klasse der Wallstadtschule ein Passionsspiel der Petrusgemeinde mit dem Titel „Eine geheimnisvolle Nacht im Garten“ auf.

Das Besondere ist hierbei aber die kreative Umsetzung, die von der Religionslehrerin und Pfarrerin Anna Baltes stammt. Sie lässt die Kinder in ihrem selbst geschriebenen Stück in die Rolle von Tieren und Pflanzen schlüpfen, die im Garten Gethsemane miterleben, was in der Passionsgeschichte erzählt wird. Die Schulaufführung findet am heutigen Freitag, 12. April, um 9 Uhr in der Kirche Christkönig statt. Alle Kinder und Erwachsene, die nicht zur Wallstadtschule gehören, können die öffentliche Aufführung am Freitag, 19. April, um 16.30 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Petrusgemeinde in der Atzelbuckelstraße 15, besuchen. Der Eintritt ist frei. ate