Wallstadt

Wallstadt Weihnachtsmarkt mit großem Bühnenprogramm

Zeltstadt vor dem Rathaus

In eine weiße Zeltstadt verwandelt sich am Samstag, 30. November, der Rathausplatz Wallstadt. Von 11 bis 19 Uhr lädt der Bund der Selbständigen (BDS) zum Weihnachtsmarkt ein. Organisiert hat ihn, nun im zweiten Jahr, Sonja Völlmer. 21 Standbetreiber – Geschäfte aus dem Ort ebenso wie Vereine – haben zugesagt und sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot an adventlichen Geschenkideen und der Möglichkeit, sich vor Ort zu stärken.

Dazu kommt ein großes Bühnenprogramm. Zur Eröffnung um 11 Uhr treten Kinder der Wallstadtschule auf, anschließend stellt sich kurz deren Förderverein vor. Um 12 Uhr folgen vier Gruppen aus dem Katholischen Kinderhaus Edith Stein mit verschiedenen Auftritten. Ab 13 Uhr singt Rouven Gruber, um 14 Uhr kommt der Nikolaus und öffnet seinen Gabensack, um 15 Uhr sorgt die evangelische Kindertagesstätte „Kunterbunt“ für das Programm. Um 16 Uhr sind die Spielleute Gisamani zu hören, gefolgt um 17 Uhr von einem Beitrag der Dance & Health Academy. Das Finale bestreitet ab 18 Uhr Sänger Naro Vitale, bekannt als der „Mannheimer Eros Ramazotti“, ehe der Weihnachtsmarkt ab 18.30 Uhr noch eine Einstimmung auf den „Lebendigen Adventskalender“ von Wallstadt den Tag beschließt. pwr