Weinheim

Verkehr

56-Jähriger zerstört Blitzer

Archivartikel

Weinheim.Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ist ein 56-Jähriger am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr mit seinem Auto beim Abbiegen von der B 38 auf die Westtangente von der Fahrbahn abgekommen, teilt die Polizei mit. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Unfallverursacher stand allerdings unter Schock.

Ob der Mann beim Unfall noch von der stationären Geschwindigkeitskontrolle geblitzt wurde, ist nicht bekannt – mit dem Blitzer kollidierte er nämlich. Der Blitzerkasten wurde 20 Meter weit davongeschleudert und beschädigte zwei abgestellte Autos auf dem Firmengelände eines Autohauses. Der Blitzer musste schließlich abmontiert werden, da er nicht mehr funktionsfähig war und nach dem Zusammenprall auf die Fahrbahn ragte.

Zum Thema