Weinheim

Mix aus Brauchtum und Party

Archivartikel

Bergstraße: Weinheimer Kerwe von 9. bis 12. August mit vielfältigem Programm

Weinheim.Eine Melange aus Tradition und Brauchtum, modernen gastronomischen Angeboten und Partystimmung hält die Weinheimer Kerwe für ihre Besucher bereit, die von Freitag bis Montag, 9. bis 12. August, in der Stadt an der Bergstraße gefeiert wird. Als Symbol dieser Verbindung aus Altstadtfest und Straßenparty steht das Riesenrad neben dem altehrwürdigen Roten Turm.

Am Freitag, 16.30 Uhr, wird die Kerwe am Alten Rathaus durch den neuen Oberbürgermeister Manuel Just eröffnet. Zu den Höhepunkten des Fests zählen die Schlosspark-Illumination „Nacht der tausend Lichter“, die am Samstag um 21 Uhr beginnt, sowie am Montag, ab 15 Uhr, die „Gerberbach-Regatta“ mit selbstgebastelten Schiffen, an der Kinder jeden Alters teilnehmen.

An allen Tagen locken zudem gemütliche Straußwirtschaften mit Live-Musik und Volksfestbetrieb im Gerberbachviertel, auf dem Marktplatz, in der Grundelbachstraße und den Innenstadtplätzen – und zwar am Freitag ab 16 Uhr, von Samstag bis Montag dann den ganzen Tag über. Dazu kommt das Jahrmarkt-Rummelplatz-Angebot zwischen Schlosshof und Gerberbachviertel – überwiegend am Roten Turm und auf dem Amtshausplatz – mit besagtem Riesenrad sowie Autoskooter und anderen Fahrgeschäften.

Der im Rahmen der Kerwe ausgerichtete Kunsthandwerkermarkt findet von Samstag bis Montag im Gerberbachviertel statt, er öffnet an allen drei Tagen um 11 Uhr.

Mehr Informationen rund um die Festveranstaltung und das vollständige Kerweprogramm des Weinheimer Heimat- und Kerwevereins finden sich auf der Internetseite der Zwei-Burgen-Stadt.