Weinheim

Weinheim Vorfall in Bürgerbüro hat sich anders abgespielt

Stadt reagiert auf Kritik

Archivartikel

Weinheim.Die Stadt Weinheim hat auf eine Beschwerde der Frau, die am 3. April – wie mehrfach berichtet – im Bürgerbüro der Stadt wegen ihres Gesichtsschleiers (Nikab) abgewiesen worden war, reagiert: Künftig können Frauen mit Vollverschleierung ihrer „Mitwirkungspflicht beim Lichtbildabgleich“ in einem Nebenraum mit einer Mitarbeiterin des Bürgerbüros nachkommen. Nur wenn diese Mitwirkungspflicht

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1759 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema