Weinheim

Miramar

Zwei Frauen im Dampfbad belästigt

Archivartikel

Weinheim.Erneut hat es eine sexuell motivierte Straftat im Weinheimer Freizeitbad Miramar gegeben. Wie die Polizei gestern berichtete, hat ein 50 Jahre alter Mann zwei Frauen im Saunabereich belästigt. Demnach soll sich der Mann im Dampfbad gegenüber der 24 und 26 Jahre alten Frauen gesetzt und an seinem Geschlechtsteil herumgespielt haben, während er sie immer wieder anschaute. Schließlich sei er ihnen bis in die Dusche gefolgt und habe auch dort an seinem Penis gespielt. Daraufhin wandten sich die Frauen an Mitarbeiter des Freizeitbades, die den 50-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Dienststelle, nahmen die persönlichen Daten und eine DNA-Probe auf. Danach kam er wieder auf freien Fuß. Das Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt nun gegen den Mann wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlungen. bjz