Welt und Wissen

Migration Orte an der südspanischen Küste sind bei der Versorgung Tausender Menschen weitgehend auf sich allein gestellt / Regierung sucht Lösung auf europäischer Ebene

Ärmste Region Spaniens hilft freiwillig Flüchtlingen

Archivartikel

Berlin und Madrid haben sich darauf geeinigt, dass Asylsuchende nach Spanien zurückgeschickt werden können. Aber schon jetzt ist das Land mit den vielen Migranten überlastet.

Die 15-jährige Claudia steht auf dem Kirchplatz von Los Barrios und schmiert Brötchen. Es sind Ferien in Spanien, und seit ein paar Tagen kommt die Schülerin hierher, um mit anderen Freiwilligen anzupacken. Die

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5709 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00