Welt und Wissen

Überbelegung bundesweit

Archivartikel

Nicht nur Baden-Württemberg hat Probleme bei der Unterbringung von Asylbewerbern. Bayern etwa rechnet damit, dass 35 000 Asylbewerber in den Freistaat kommen, zu Beginn des Jahres 2014 lag die Prognose nach Angaben des Bundesamts für Migration und Flüchtlingen noch bei rund 21 400. Bei 200 000 Asylbewerbern bundesweit wird in Nordrhein-Westfalen mit je 43 000 Erstanträgen gerechnet. Diese

...
Sie sehen 49% der insgesamt 809 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00