Welt und Wissen

Epidemie Mindestens 72 Menschen nach jüngstem Ausbruch in Zentralafrika gestorben / Republik von politischen und wirtschaftlichen Krisen erschüttert

Angst vor dem tödlichen Fieber im Kongo

Archivartikel

Es hört nicht auf. Schon wieder ist der Ebola-Virus in dem afrikanischen Land ausgebrochen. Regierung und internationale Helfer haben Strategien für den Kampf gegen die Krankheit – doch die Furcht in der Bevölkerung bleibt. Ein Ortsbesuch in der Millionenstadt Goma.

Es ist Happy Hour in der Bar am Kivusee. Entwicklungshelfer aus dem Westen und reiche Kongolesen trinken zwei Bier zum

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5932 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema