Welt und Wissen

Autoren-Protest

Archivartikel

Peking/Darmstadt. Die Schriftstellervereinigung P.E.N.-Zentrum Deutschland (Darmstadt) hat anlässlich des 20. Jahrestages des Massakers von Peking zur Wahrung der Menschenrechte in China aufgerufen. Autoren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das kollektive Gedächtnis an die blutigen Ereignisse von 1989 wach zu halten, würden von der chinesischen Führung verstärkt unter Druck gesetzt,

...

Sie sehen 56% der insgesamt 710 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00