Welt und Wissen

Parteien Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer sammelt Anregungen für ein neues Grundsatzprogramm / Asylstreit spielt in Heidelberg untergeordnete Rolle

Basis ringt um Zukunft der CDU

Archivartikel

Zuhören statt reden. Stimmen einholen statt von oben die Parteilinie vorgeben. Das ist das erklärte Ziel der Tour, die Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer auch nach Heidelberg führt. Ein Besuch vor Ort.

Das Frauenbad ist gut gefüllt. Rund 130 CDU-Mitglieder sind dem Aufruf ihrer neuen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer gefolgt, wollen gemeinsam mit ihr im als

...
Sie sehen 6% der insgesamt 6461 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema