Welt und Wissen

Befall durch Borkenkäfer

Archivartikel

Als Folge der Dürre befürchtet Österreich ein weiteres Rekordjahr beim Borkenkäfer-Befall der Wälder. Im vergangenen Jahr seien 3,5 Millionen Festmeter betroffen gewesen, 2018 werde voraussichtlich noch mehr Schadholz anfallen, sagte der Leiter des Instituts für Waldschutz, Gernot Hoch. „Der Borkenkäfer hatte optimale Bedingungen.“ Die eisige Kälte im März habe dem Insekt nicht geschadet, im

...

Sie sehen 40% der insgesamt 1000 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema