Welt und Wissen

Interview Seit vielen Jahren eine engagierte Kämpferin für Versöhnung: Charlotte Knobloch.

Charlotte Knobloch: „Mir fehlt der Aufschrei“

Archivartikel

Im Jahr 2019 ist es in Deutschland vermehrt zu Angriffen auf jüdische Einrichtungen gekommen. Für die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden, Charlotte Knobloch, sind das erschreckende Tendenzen. Die 87-Jährige schließt für sich persönlich eine Abkehr von Deutschland aus. Die Sorgen der jüngeren jüdischen Generation kann sie aber nachvollziehen. 

Frau Knobloch, alle

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9167 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema