Welt und Wissen

Jahrestag 1989 ließ das kommunistische Regime den Volksaufstand auf dem Platz des Himmlischen Friedens blutig vom Militär niederschlagen – das Thema ist bis heute ein Tabu

China und das staatlich verordnete Schweigen

Archivartikel

Vor 30 Jahren fuhren Panzer durch Pekings Straßen und schossen Demonstranten nieder. Hunderte starben, doch reden darf darüber in China niemand. Auch im Alltag befindet sich das Land immer mehr auf dem Weg in den Überwachungsstaat.

Schon das Jahr zu erwähnen, würde Verdacht erregen. 1989. Ein heikles Datum in China. Vor 30 Jahren, in der Nacht vom 3. auf den 4. Juni, rollten die Panzer

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4355 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00