Welt und Wissen

Autobranche: Ein Blick in die Zukunft - Auto-"Professor" Ferdinand Dudenhöffer wagt eine Prognose für die 70. Internationale Automobilausstellung im Jahr 2023

"Chinesische Firmen werden dominieren"

Archivartikel

Rolf Obertreis

Es wird sie noch geben: die umlagerten Stände von Ferrari, Maserati, Rolls-Royce oder Bentley. Genauso wie die langbeinigen Schönheiten, die bei (männlichen) Autofans ebenso viel Aufmerksamkeit finden wie die PS-starken Boliden. "Glamour muss sein. Das Auto braucht Emotionen", ist sich Ferdinand Dudenhöffer, Autoexperte der Uni Duisburg-Essen sicher. Die Luxus-Autos werden

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2790 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00