Welt und Wissen

Autoindustrie: General Motors, einst mächtigster Konzern der Welt, muss Insolvenz anmelden - eine Katastrophe für hunderttausende Menschen sowie für die Stadt Detroit

Das bittere Ende eines amerikanischen Traums

Archivartikel

Stunde Null für den einst größten Autobauer der Welt: Als letzte Überlebenschance hat die bisherige Opel-Mutter General Motors Insolvenz angemeldet.

Dietmar Ostermann

Dave McClaren sitzt im Blaumann auf seiner Veranda und fragt sich, wie es so weit kommen konnte. "Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ein Unternehmen wie General Motors (GM) Pleite machen könnte", schüttelt der

...
Sie sehen 7% der insgesamt 6161 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00