Welt und Wissen

Das Blutbad begann nachts

Archivartikel

Peking. Die blutige Niederschlagung der chinesischen Demokratiebewegung begann in der Nacht zum 4. Juni 1989 in Peking. Die Volksbefreiungsarmee eröffnete das Feuer und ging mit Panzern gegen friedliche Demonstranten vor. Sechs Wochen hatten Studenten, Arbeiter und einfache Bürger in Peking und anderen Städten Chinas für politische Reformen und Demokratie demonstriert. Die Proteste hatten nach

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1202 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00