Welt und Wissen

Medizin Jochen Taupitz, Mitglied im Deutschen Ethikrat, ist von den Vorfällen in Heidelberg überrascht / Strafrechtlerin Streng-Baunemann setzt auf das neue Transplantationsgesetz

"Das ist eine andere Dimension"

Archivartikel

Herr Professor Taupitz, wieder gibt es einen Transplantationsskandal, dieses Mal in Heidelberg, Berlin und München. Kann man überhaupt noch Vertrauen in das Transplantationswesen haben?

Jochen Taupitz: Die Manipulationen wurden ja von der Prüfungs- und Überwachungskommission (PÜK) der Bundesärztekammer aufgedeckt. Das zeigt, dass diese Kommission offenbar gute Arbeit

...
Sie sehen 7% der insgesamt 6212 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema