Welt und Wissen

Medizin Patienten ändern bisweilen die Dosis und Häufigkeit von Arzneimitteln – und riskieren damit schlimmstenfalls die Abhängigkeit von Pharmaka

„Das kann ein unheilvoller Cocktail sein“

Archivartikel

Eine kleine Pille, ein Glas Wasser, einmal schlucken und bald sind die Schmerzen weg. Was so einfach klingt, hat den USA die sogenannte Opioid-Epidemie gebracht, die seit 20 Jahren durch das Land rollt. Durch Tabletten, die Ähnlichkeit mit Opium haben, wurden massenweise Menschen süchtig. Viele stiegen später auf andere Drogen um, auch auf Heroin. Irgendwann wurde es so schlimm, dass die

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9744 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema