Welt und Wissen

Das Land will sich öffnen

Archivartikel

„Ein hoch spannendes, aber bislang komplett abgeschottetes Land“ – das ist Turkmenistan nach den Worten von Alfried Wieczorek, dem Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen. Es handelt sich um die südlichste der ehemaligen Sowjetrepubliken in Zentralasien und ist erst seit dem 22. Oktober 1991 unabhängig. Das 5,7 Millionen Einwohner zählende Land grenzt im Norden an Kasachstan und Usbekistan,

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1818 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema