Welt und Wissen

Gesundheit Depressionen bei Kindern und Jugendlichen sind laut Experten ein unterschätztes Phänomen / Bildung, Hobbys und soziale Sicherheit bieten Schutz gegen psychische Erkrankungen

Das stumme Leiden junger Menschen

Archivartikel

Schon Schulkinder können unter Depressionen leiden. In welchem Ausmaß Ärzte diese Diagnose bei Kindern und Teenagern stellen, hat eine Krankenkasse nun untersucht.

Innere Unruhe, nagende Selbstzweifel, kaum Energie: Fast zwei Prozent der Schülerinnen und Schüler in Deutschland haben nach einer Studie der DAK-Krankenkasse unter ihren Versicherten eine diagnostizierte Depression. Für

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5833 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema