Welt und Wissen

Debatte um Straßennamen

In der ehemals deutschen Kolonie Namibia hat die geplante Namensänderung einer Straße einen Streit ausgelöst. Viele Straßen in dem Land im Südwesten Afrikas tragen noch Namen, die mit der Kolonialzeit in Verbindung stehen. Einige Straßen wurden bereits umbenannt. Nun soll in der Hauptstadt Windhoek die Bismarck-Straße, benannt nach Reichskanzler Otto von Bismarck, in Simeon-Lineekela-Shixungileni-Straße umbenannt werden. Shixungileni kämpfte für die Unabhängigkeit Namibias von der Mandatsmacht Südafrika.

Ein namibischer Anwalt deutscher Abstammung verurteilte die geplante Namensänderung. Es sei „unfair“, den Namen einer Person, die „von einer Gruppe respektiert und bewundert wird“, durch den Namen einer von einer anderen Gruppe respektierten Person zu ersetzen. . dpa