Welt und Wissen

Demos auch in Beirut

Zum ersten Mal seit Beginn der regierungskritischen Proteste im Libanon sind auch Tausende Unterstützer von Präsident Michel Aoun auf die Straße gegangen. Seine Anhänger versammelten sich in der Hauptstadt Beirut vor dem Präsidialpalast. Zugleich sind erneut regierungskritische Demonstranten und Soldaten aneinandergeraten. Die Armee war Augenzeugen zufolge im Norden, Osten und Süden des Landes im Einsatz, um eine Blockade von Hauptstraßen zu verhindern. Zu Rangeleien kam es teilweise in Beirut, wo Soldaten die Zelte und Bühnen der Demonstranten abbauten und Autos beseitigen wollten, die Straßen blockierten. Ein Dutzend Demonstranten wurde festgenommen. 

Zum Thema