Welt und Wissen

Island Gletscher verlieren zunehmend ihre Eiszunge / Allein das hat bisher den Meeresspiegel weltweit um einen Millimeter steigen lassen

„Der Klimawandel hat längst Einzug gehalten“

Archivartikel

Schwarz, grau, schmuddelig-weiß schiebt sich die Masse durch die grün-bemoosten Berge. Der Sólheimajökull auf Island entspricht so gar nicht dem herkömmlichen Bild eines gleißenden Gletschers. Die Asche eines der vielen Vulkane der Insel hat ihn etwas unansehnlich gemacht. Doch das ist nicht das eigentliche Problem. „Das ist der am schnellsten zurückgehende Gletscher in Island“, weiß Antje

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1851 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema