Welt und Wissen

Terrorismus Der mutmaßliche Serienmörder von Toulouse wollte wahrscheinlich weiter töten / Der 23-Jährige wird von vielen als "höflich, ruhig und unauffällig" beschrieben

Der Wettlauf mit der Zeit endet in einem Nervenkrieg

Archivartikel

Mohamed Merah galt als unauffällig, war der Polizei aber bekannt für seine radikal-islamistische Gesinnung. Doch der Schrecken war für die Toulouser zunächst nicht vorbei: Schwer bewaffnet verschanzte er sich in seiner Wohnung.

Eineinhalb Tage hatte die fieberhafte Suche nach dem Motorroller-Mörder von Toulouse gedauert - ein Wettlauf mit der Zeit, angetrieben von der Angst, er könne

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5084 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00