Welt und Wissen

Konjunktur Trotz Produktionsausfällen und gestörter Energieversorgung rechnen Experten nicht mit dramatischen Folgen für Japans Ökonomie und die Weltwirtschaft

Der wirtschaftliche GAU bleibt vorerst aus

Archivartikel

Wohl mehr als 10 000 Tote, Produktionsausfälle und Schäden in dreistelliger Milliardenhöhe: Die Erdbebenkatastrophe in Japan erschüttert die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt bis ins Mark. Durch den Ausfall mehrerer Kernkraftwerke droht dem Land nun auch noch der Energiekollaps. Die wichtigsten wirtschaftlichen Aspekte und Folgen der Katastrophe im Überblick.

Industrie: Japan ist ein

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3526 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema