Welt und Wissen

Interview Yvonne Bovermann, Bildungsexpertin beim Deutschen Hebammenverband, hält eine Ausbildung an Hochschulen für notwendig

„Die Attraktivität des Berufs wird durch ein Studium steigen“

Archivartikel

Mannheim.Der Deutsche Hebammenverband spricht sich deutlich für die Akademisierung des Hebammenberufs aus. „Hochschulen sind der richtige Ort, um den Beruf zu erlernen“, sagt Yonne Bovermann, Beirätin für den Bildungsbereich im Deutschen Hebammenverband.

Frau Bovermann, es heißt immer, die Anforderungen an Hebammen seien gestiegen. Aber wieso? Frauen bekommen doch schon immer

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3422 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00