Welt und Wissen

Radikalismus Die Proteste in Chemnitz offenbaren die Ratlosigkeit von Politik und Polizei / Neonazis nisten sich im Freistaat ein / Innenminister Horst Seehofers langes Schweigen

Die Mär von Sachsen, das immun gegen Rechts ist

Archivartikel

Was ist nur los im Freistaat, in dem der rechte Mob Jagd auf Migranten macht? Durch die jüngsten Krawalle in Chemnitz ist das Land erneut in den Schlagzeilen. Aber auch diese haben eine lange Vorgeschichte.

Wie immun kann ein Volk gegen Rechtsextremismus sein? Der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) hielt seine Landleute im Freistaat im Jahr 2000 für gefeit und

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5400 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema