Welt und Wissen

Hilfsmission Kevin Walenta, ein 23 Jahre alter Soldat aus Wiesbaden, hat sich für den humanitären Einsatz der Bundeswehr in Liberia beworben / Schulungen beginnen nächste Woche

"Die Menschen brauchen dringend unsere Hilfe"

Archivartikel

Die Luftbrücke der Bundeswehr ins Ebola-Gebiet steht bereits. Nun sollen auch Soldaten nach Liberia geschickt werden - auf freiwilliger Basis. Einer von ihnen könnte Kevin Walenta vom Landeskommando Hessen in Wiesbaden sein.

Nein, Angst vor einer Ansteckung habe er nicht, versichert Kevin Walenta. "Ich bin mir sicher, dass alle nötigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden." Der

...
Sie sehen 7% der insgesamt 6233 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema