Welt und Wissen

Die Stiftung

Organisation

Die Klassik Stiftung Weimar mit 420 Mitarbeitern und mehr als 700 000 Besuchern im Jahr bildet ein einzigartiges Ensemble von Kulturdenkmalen. Mit ihren mehr als 20 Museen, Schlössern, historischen Häusern und Parks sowie den Sammlungen der Literatur und Kunst zählt sie zu den bedeutendsten Kultureinrichtungen Deutschlands. Elf Liegenschaften des Ensembles sind als Teil des „Klassischen Weimars“ in der Liste des Weltkulturerbes der Unesco aufgeführt.

Inhalte

Die Stiftung widmet sich der Epoche der Weimarer Klassik (1786 bis 1832) um das Dichter-„Viergestirn“ Goethe, Schiller, Wieland und Herder. Dazu gehören auch deren Nachwirkungen im 19. Jahrhundert mit Franz Liszt oder Friedrich Nietzsche sowie auf die Moderne etwa mit dem Bauhaus.

Trägerschaft

Rund 80 Prozent des knapp 30 Millionen umfassenden institutionellen Etats (ohne die rund 20 Millionen Projektgelder) teilen sich Bund und Land Thüringen paritätisch (je 11,6 Millionen Euro). Der Rest kommt über die Stadt (zwei Millionen) und Eigeneinnahmen (3,5 Millionen). dms