Welt und Wissen

Grenzgebiet Leidingen beziehungsweise Leiding liegt genau auf der deutsch-französischen Grenze / Zwei Bürgermeister versuchen nun, die Bevölkerung zusammenzubringen

Ein geteiltes Dorf sucht jetzt nach Gemeinsamkeiten

Archivartikel

Seit 1827 ist Leidingen geteilt: Die deutsch-französische Grenze verläuft genau durch das einst gemeinsame Dorfgebiet. Erst eine Männerfreundschaft sorgt allmählich dafür, dass beide Orte sich wieder näher kommen.

Es ist zwölf Uhr mittags in Leidingen, die Glocken läuten. Erst die eine, im Turm der französischen Kirche Jeanne d'Arc. Dann, wenige Sekunden später, die andere, in der Kirche

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6931 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00